Menu Search
mask

Onboarding - mehr als nur ein Schlagwort!

Fluktuation durch innere Kündigung beginnt oft schon am 1. Arbeitstag

Referenten: Mag. Renate Kerbler, MAS, MSc / Mag. (FH) Sandra Biri
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Jedes Unternehmen hat seine eigenen, unverwechsel­baren „Spielregeln“, die neue MitarbeiterInnen erst ­mühsam lernen müssen. 


Vermeidbare ­Fehler bei der Integration (und die sind meist nicht fachlicher Art!) führen rasch zu Unzufriedenheit und ­Missstimmung auf beiden Seiten. Die ersten Tage im Unternehmen sind daher in der Regel entscheidend für eine reibungslose Integration als Basis für die weitere Entwicklung und Karriere neuer KollegInnen, wenn Sie diese nicht gleich wieder verlieren wollen.


Sie bekommen in diesem Seminar wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Integration neuer ­MitarbeiterInnen.


Warum das Thema so wichtig ist: Der „Kampf um die ­Besten” wird immer härter. Darum gilt es, diese nicht nur zu gewinnen, sondern auch zu behalten! „Und wer kümmert sich um die Neuen?” Wenn diese Frage erst am Eintrittstag gestellt wird, ist mit Sicherheit schon einiges an wertvollem ­Porzellan ­zerbrochen. Fehler, die hier gemacht werden, graben sich tief ein und kommen oft erst viel später – aber dafür umso ­heftiger – wieder an die Oberfläche.


Gute Planung und Vorbereitung des Einstiegsprozesses helfen wirkungsvoll, diese heikle Phase gemeinsam und gut zu meistern und so ein Fundament für eine langfristige, erfolgreiche Entwicklung zu schaffen.

  • Die Integration fängt schon lange vor dem ersten Arbeitstag an!
    • Der Schnuppertag und seine „Spielregeln”
    • Die 3 heiklen Phasen der Integration und worauf es dabei ankommt
    • Tipps und Tricks für die Erstellung eines wirkungsvollen Einarbeitungsplans
    • Das PatInnensystem als wichtiges Tool einer wirkungsvollen Einarbeitung und Integration
      • Die Abgrenzung zu Mentoring und Coaching
  • Die „innere Kündigung“
    • Die „innere Kündigung“ und wie es dazu kommt
    • Die drei Arten von Fehlern und wie man damit umgeht
    • Die „wirkungsvollsten” Fehl-Strategien bei der Einarbeitung neuer MitarbeiterInnen
  • Der erste Arbeitstag: Fehler, die hier gemacht werden, sind – wenn überhaupt – nur sehr schwer zu „reparieren“
    • Der Empfang bei der/dem Vorgesetzten
    • Einrichtung des Arbeitsplatzes
    • Vorstellung bei den neuen KollegInnen
  • Die Eintrittsmappe als zentrales Tool – Sinn & Vorteile (Papierform vs. Intranet) sowie Struktur und Inhalt
    • Who is who
    • Die essenziellen Policies
    • Die wichtigsten internen Abläufe und Regelungen
    • Sozialleistungen
      • Tue Gutes und rede darüber u. v. m.
  • Die Nachbetreuung – die Integration hört nicht mit dem Probemonat auf!
    • Regelmäßige Feedback-Gespräche
    • Der richtige Umgang mit Fehlern 
    • „Management-Jausen”
    • Abteilungspräsentationen
  • Best-Practice-Bericht über die erfolgreiche ­Integration neuer MitarbeiterInnen am Beispiel ÖBB-Personenverkehr AG
  • PersonalleiterInnen & PersonalentwicklerInnen 
  • Personalbeauftragte
  • Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte
  • UnternehmerInnen & GeschäftsführerInnen
  • ProjektleiterInnen
  • BetriebsrätInnen
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Planner clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

01.02.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben