Menu Search
mask

Personalverrechnung im Handel

Angestellten- & Arbeiter-KVs

Referenten: Michaela Haas / Mag. Rainer Kraft
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 395,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Die Kollektivverträge der Angestellten und ArbeiterInnen im Handel weisen zahlreiche arbeitsrechtliche Besonder­heiten auf, deren nähere Kenntnis für eine korrekte ­Personalabrechnung und eine optimale Personal­verwaltung unverzichtbar ist.

In diesem Seminar werden die Sonderbestimmungen für ArbeitnehmerInnen im Handel dargestellt und deren ­Auswirkungen sowie die konkrete Umsetzung anhand zahlreicher Beispiele näher erläutert – inkl. neuester OGH-Rechtsprechung mit weitreichenden praktischen Auswirkungen. Auch der Kollektivvertragsabschluss und die für den Handel wichtigen ­gesetzlichen ­Änderungen werden behandelt.

Um teure Fehler künftig möglichst vermeiden zu können, werden branchenspezifische „Stolpersteine“ aufgezeigt, wie z. B. die Öffnungszeitenzuschläge – für welche Arbeit gebührt welcher Zuschlag?

Die im Seminar verwendeten Unterlagen enthalten Checklisten, Übersichten, Musterformulierungen und zahlreiche ­Praxis­tipps, die bei Ihrer täglichen Abrechnung im Handel hilfreich sind.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen Ihre Fragen und ­Anliegen!

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • Einstufungs- und Vorrückungsfragen
    • Welche Beschäftigungs- / Lohngruppe für welche Tätigkeit?
    • Anrechnung von Vordienstzeiten
    • Biennalsprünge bei Sonderfällen (z. B. während Mutterschutz, Präsenzdienst etc.)
  • Ist-Gehalts-/Lohnerhöhungen
    • Aufrechterhaltung der Überzahlung
    • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Arbeitszeitregelungen
    • Arbeitszeitmodelle und deren praktische Umsetzung (insbesondere durchrechenbare Arbeitszeit & Gleitzeit)
    • Öffnungszeitenregelungen
    • Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit
  • Mehrarbeit, Überstunden & Zulagen
    • Wann gebührt welcher Zuschlag?
    • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Provisionen und sonstige leistungsabhängige Entlohnungen
    • Korrekte Abrechnung
    • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Teilzeit im Handel – Sonderfragen
    • Wann gebührt ein Zuschlag?
    • Elternteilzeit, Altersteilzeit
    • Samstagsaushilfen
  • Sonderzahlungen
    • Bemessungsgrundlage, Aliquotierung & Rückforderung
    • Jubiläumsgeld
  • Krankenstand und sonstige Dienstverhinderungen aus wichtigem Grund
    • Anspruch auf Entgeltfortzahlung („Ausfallsprinzip”)
    • Arztbesuch, Behördenwege etc.
    • Pflegefreistellung
  • Dienstreise im Handel
    • Inlands- / Auslandsdienstreisen 
    • Dienstreise am Dienstort
    • Möglichkeiten zum Abschluss einer Betriebsvereinbarung
    • Abgeltung von Reisezeiten
  • Beendigung von Dienstverhältnissen
    • Meldungen & Fristen
    • Richtiges Abrechnen von Beendigungsansprüchen
    • Checklisten & Formulierungshilfen
  • PersonalverrechnerInnen
  • (Nachwuchs-)Führungskräfte im Personalbereich
  • Selbstständige GehaltsverrechnerInnen
  • WirtschaftstreuhänderInnen & deren MitarbeiterInnen
  • BetriebsrätInnen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

14.02.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
320 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
355 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
395 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben