Menu Search

10258 - Personalverrechnung in der Arbeitskräfteüberlassung

Referenten: Wilhelm Kurzböck
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 420,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Der Arbeitskräfteüberlasser als „Mischbetrieb”
    • Welcher Kollektivvertrag kommt zur Anwendung, wenn ein Arbeitgeber nicht nur ­Arbeitskräfteüberlasser ist, sondern auch noch z. B. einen Schlossereibetrieb hat?
  • Begründung und Beendigung von Dienstverhältnissen
    • Probleme der Probezeit in der Arbeitskräfteüberlassung
    • Vereinbarungsverbote und zulässige Vereinbarungen in Bezug auf überlassene Arbeitskräfte
    • Die „4-Tage-Regel” bei der Kündigung von überlassenen Arbeitern
    • Zulässigkeit und Unzulässigkeit von Befristungen
  • Arbeitszeit in der Arbeitskräfteüberlassung
    • Was ist anlässlich der Einführung von flexibler Arbeitszeit aus Sicht des Überlassers zu beachten?
    • Welche Probleme gibt es bei der Zeitkontenführung? | Wie werden nicht ausgeglichene Gutstunden behandelt?
    • Welche Arbeitszeit schulden überlassene Arbeitnehmer bei unterschiedlichen kollektivvertraglichen Arbeitszeiten?
  • Knackpunkte bei der Dienstreise in der AKÜ
    • Die richtige Beurteilung von Dienstreisen bei der Arbeitskräfteüberlassung
    • Wegzeitvergütungen: Anspruch oder kein Anspruch? | Fahrtkosten und Nächtigungsgelder im Zuge von Dienstreisen
  • Entgelt, Zulagen & Zuschläge der Beschäftigerkollektivverträge & ihre abgabenrechtliche Behandlung
    • Ermittlung des Anspruchsentgelts unter Berücksichtigung der Referenzzuschläge
    • Welche Zulagen und Zuschläge sind vom Beschäftiger-KV aus zu beachten?
  • Berechnungsbeispiele bei Sonderzahlungen
  • Probleme bei der Berechnung der Kommunalsteuer
    • Neue Rechtslage seit 1.1.2017 durch das AbgÄG 2017

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • Praktische Rechenbeispiele
  • Aktueller Rechtsstand – mit Schwerpunkt Arbeiter-KV
  • Erkennung der wichtigsten und häufigsten Fehlerquellen in der Lohnverrechnung der Arbeitskräfteüberlassung
  • Bilanzbuchhalter sowie Buchhalter und/oder Personal­verrechner lt. BiBuG (früher Selbstständige und Gewerbliche Buchhalter) in Arbeitskräfteüberlassungsfirmen bzw. Steuerberatungskanzleien
  • Personalberater in AKÜ-Unternehmen
  • Berater von Interessenvertretungen (AK, WK und Gewerkschaften)
  • GPLA-Prüfer
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation nina.pototschnigg(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-18

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler-Oelzant

Mag. Manora Winkler-Oelzant

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-24

Mobil: +43 664 889 302 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

13.04.2021 / 08:30-16:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
420 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
380 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
340 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben