Menu Search
mask

Personalverrechnungs Jahres-Intensivseminar - 1. Tag

Gesetzliche Neuerungen im Überblick

Referenten: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank / RR ADir. Josef Hofbauer / Peter Lepschi und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 430,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Neuerungen im Arbeitsrecht
    • Anspruch auf Väter-Freistellung 1.9.2019: Eckpunkte, Geltendmachung, Schutz
    • Elternkarenz-Zeitenanrechnung für ab 1.8.2019 geborene Kinder: Bedeutung? Altfälle?
    • Bedingter Entgeltfortzahlungsanspruch für Freiwilligeneinsätze: Welche Fälle welcher ­Organisationen? 
    • Tagsätze an Arbeitgeber?
    • Anspruch auf Pflegekarenz/Pflegeteilzeit (1.1.2020) ?: Eckpunkte und PV-Auswirkungen
    • Neuer jährlicher „persönlicher Feiertag”
      • Geltendmachung: Form, Fristen? Nachweis?
      • Arbeit über Ersuchen des Arbeitgebers? Welche PV-Folgen?
      • Was gilt bei Erkrankung: Wenn der Arbeitnehmer frei gehabt bzw. freiwillig gearbeitet hätte?
    • Arbeitszeit Neu (1.9.2018) mit PV-Auswirkungen Normalarbeitszeit
      • Besondere Voraussetzungen für Gleiten bis zu 12 bzw. 60 Stunden, insbes. Gleittage
      • Bestehende Gleitzeitvereinbarungen: Wann bedarf es einer Änderung? Welche gibt es?
      • „Anordnungseingriffe” in das Gleitrecht
      • Vorgesehene Gleiteinschränkungen
    • Vereinfachte Gesamtarbeitszeitgrenzen
      • Wahlrecht des Arbeitnehmers auf Geld oder Zeitausgleich: Für welche Überstunden?
      • EuGH zum Lauf des Durchschnittszeitraums für die 48-Stunden-Durchschnittshöchstgrenze
      • Verkürzte tägliche Ruhezeit in der Gastronomie: Voraussetzungen, Ruhezeitausgleiche, 
      • Arbeitszeitaufzeichnungen, neue Saisonabgeltung
    • Betriebliche Zusatzausnahmen von der Wochenend- und Feiertagsruhe
      • Häufigkeitsgrenzen? Grundloses Verweigerungsrecht mit Verweigerungsschutz
      • Erfordernis und Gestaltung von Betriebs- oder Einzelvereinbarungen
    • Topaktuelle Rechtsprechung zur Arbeitszeit
      • Ein- bzw. Ausstempeln als Arbeitszeitbeginn bzw. -ende? (VwGH)
      • Wann zählen Pausen/Umkleiden/Wegzeiten als entgeltpflichtige Arbeitszeit? (OGH)
      • Überstundenpauschalien: Transparenz-Trend-Auswirkungen (OGH)
    • Sonstige Rechtsprechung mit Auswirkungen & Umsetzungshinweisen, z. B.
      • Entgeltfragen (richtige Einstufung, SZ-Aliquotierung, Aufrechnung von Schadenersatz)
      • BR-Einsichtsrecht in Dienstverträge und Vordienstzeitenanrechnungen?
      • Ausbildungskostenrückersatz: Wie präzise ist Entgeltfortzahlung zu erfassen?
      • Entgeltfortzahlung: Feiertage im Krankenstand – während und nach Dienstverhältnis?
      • Urlaubsfragen, z. B. Begrenzung der Vordienstzeitenanrechnungen?
      • Neues zu Verfall und Verjährung
      • Abfertigungsfragen, insbes. zur Bemessung bei Kindesbetreuungsteilzeiten
      • Unterbricht Krankenstand auch Zeitausgleiche oder NSchG-Ausgleiche?

                                                                      DAS jährliche Fachevent auf höchstem Niveau!

                                                                      Jahr für Jahr gibt es zahlreiche neue gesetzliche Bestimmungen im Arbeitsrecht, in der Lohnsteuer, im ASVG-Versicherungs- und Beitragsrecht sowie aktuelle Rechtsprechung und Erlässe von  Behördenseite. Vor allem für den Bereich der Personalverrechnung bedeutet dies immer wieder nachhaltige Umstellungen.

                                                                      Neben den Änderungen und Neuerungen ergeben sich in der Lohnverrechnungs-Praxis aber auch unzählige knifflige Fragestellungen, welche am zweiten Tag umfassend besprochen werden. 

                                                                      Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre eigenen Zweifelsfragen zu klären. Alle Änderungen – inklusive Umsetzungstipps – sowie topaktuelle Praxisthemen erhalten Sie bei unserer PV-Jahrestagung, ­präsentiert von DEN Experten ihres Faches.

                                                                      Sie haben auch die Möglichkeit, die Tage getrennt zu buchen:

                                                                      1. Tag: Alle Neuerungen im Arbeits-, SV-Recht & in der Lohnsteuer

                                                                      2. Tag: Brandaktuelle Praxisthemen

                                                                      Bei jedem Tagungs-Termin wird der jeweils aktuellste Gesetzes- & Rechtsprechungsstand dargestellt!

                                                                      Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014

                                                                      • Personalverrechner 
                                                                      • Personalsachbearbeiter
                                                                      • Personalverantwortliche
                                                                      • Mitarbeiter, die mit der Lohn- & Gehaltsverrechnung betraut sind
                                                                      • Selbstständige und Gewerbliche Buchhalter
                                                                      • Steuerberater
                                                                      • Wirtschaftstreuhänder
                                                                      Projektorganisation
                                                                       Nina Pototschnigg

                                                                      Nina Pototschnigg

                                                                      Seminarorganisation nina.pototschnigg(at)ars.at

                                                                      Tel: +43 1 713 80 24-18

                                                                      Fax: +43 1 713 80 24-14

                                                                      Konzeption
                                                                      Mag. Manora Winkler

                                                                      Mag. Manora Winkler

                                                                      Program Manager manora.winkler(at)ars.at

                                                                      Tel: +43 1 713 80 24-24

                                                                      Mobil: +43 664 889 302 00

                                                                      Fax: +43 1 713 80 24-14

                                                                      Hotel Schillerpark
                                                                      Hotel Schillerpark
                                                                      Schillerplatz
                                                                      4020 Linz

                                                                      Tel: +43 732 69 50

                                                                      e-Mail: schillerpark@austria-trend.at

                                                                      www:  Hotel Schillerpark

                                                                      26.11.2019 / 08:30-18:00 Uhr
                                                                      Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
                                                                      345 €
                                                                      Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
                                                                      390 €
                                                                      Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
                                                                      430 €
                                                                      Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
                                                                      20 %
                                                                      Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
                                                                      Nach oben