Menu Search
mask

Praktische Immobilien-Buchhaltung für Hausverwaltung, GBV & LiegenschaftseigentümerInnen

Mit zahlreichen praktischen Beispielen

Referenten: StB Mag. Karl Portele / Mag. (FH) Hannes Kruplak
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 860,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Buchhaltungs- und Steuerrechtsteil
    • Immobiliensteuerrecht: Umsatzsteuer
      • Das System der Umsatzsteuer | Meldepflichten, Veranlagung, Umsatzsteuererklärung
      • Unternehmerische Tätigkeit i. Z. m. Immobilien | Steuerbare & nicht steuerbare Umsätze | Steuerbefreiungen
      • Option zur Steuerpflicht | WE-Gemeinschaften im Umsatzsteuerrecht
      • Privatnutzung | Entstehung der Steuerschuld | Rechnungslegung
      • Vorsteuerabzug / Vorsteuerberichtigung / Vorsteuerkürzung
      • Kurzfristige Vermietung | Erstellung von Umsatzsteuererklärungen mit Beispielen
      • Besonderheiten bei den Steuersätzen im Immobilienbereich | Rücklage im Wohnungseigentum
      • Änderungen bei Neuvermietungen / bei Abrechnung von Park und Stellplätzen
      • Aktuelle Gesetzesänderungen & Rechtsprechung
      • Praxisbeispiele zu den steuerlichen Auswirkungen infolge des Stabilitätsgesetzes 2012
      • Erstellung von Umsatzsteuererklärung mit Beispielen
    • Immobiliensteuerrecht: Einkommensteuer
      • Steuerpflicht | Besteuerung beim Ankauf von Immobilien im Privat- und Betriebsvermögen
      • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung | Subventionen / Liebhaberei
      • Gewerblicher Grundstückshandel
      • Besteuerung von Immobilien im Betriebsvermögen
      •  Immobilienertragsteuer | Privatnutzung von Immobilien
      • Herstellungs-, Instandhaltungs- & Instandsetzungsaufwand
      • Aktuelle Gesetzesänderungen und Rechtsprechung | Erstellung von Einkommensteuererklärung mit Beispielen
  • Wohnrechtlicher Teil
    • Anforderungen an Abrechnungen im MRG, WEG, ABGB und WGG aus Sicht der Buchhaltung und der neuesten Rechtsprechung
    • Häufige Fehler in Abrechnungen
    • Abweichende Aufteilungsschlüssel und Abrechnungseinheiten – was in der Buchhaltung zu beachten ist
    • Die Rücklage im Wohnungseigentum – steuerliche Besonderheiten
    • Anlegerwohnung – Besonderheiten bei der steuerlichen Verwertung der Rücklage
    • Verbuchung von Investablösen, Mietzinsvorauszahlungen & Kautionen – steuer- & wohnrechtliche Fallstricke
    • Besonderheiten bei den Steuersätzen im Immobilienbereich bei der Abrechnung
    • Besonderheiten beim „Mischhaus”
    • Erstellung von Abrechnungen samt Praxisleitfaden
    • Erkennen von Schwachstellen in Abrechnungen
    • Neueste Judikatur + Checkliste

An die Immobilienbuchhaltung werden immer höhere Anforderungen gestellt. Dabei gilt es auch, die laufenden ­buch­halterischen und steuerlichen Änderungen zu berücksichtigen. Im Seminar wird daher auf die richtige und steuer­optimale Erstellung und Verbuchung der ­Abrechnungen aus Sicht der Buchhaltung ein besonderes Augenmerk gelegt.

Verschaffen Sie sich – als Neu- sowie WiedereinsteigerIn – einen fundierten Überblick über die steuerlichen ­Fall­stricke und Probleme und gewinnen Sie Sicherheit bei ­Verbuchung und Abrechnung aufgrund der steuerlichen Gesetzeslage durch das Stabilitätsgesetz 2012 sowie bei sich ­ergebenden Änderungen (wie z. B. bei Parkplätzen im WE). Ein weiterer Schwerpunkt ist das Aufzeigen der ­Quer­verbindungen zwischen der Immobilien­buchhaltung und den ­wohn- und steuerrechtlichen ­Bestimmungen. Dadurch lernen Sie mit den ­täglich ­auftauchenden ­komplexen Fragen bei ­der Verbuchung selbstsicherer umzugehen.

Dieses Seminar ist für MitarbeiterInnen im Rechnungswesen von gemeinnützigen Bauvereinigungen und Hausver­waltungen sowie LiegenschaftseigentümerInnen die ideale Möglich­keit, sich über dieses komplexe Thema umfassend zu informieren. Erhalten Sie einen praxisnahen und ­aktuellen Überblick anhand der Erstellung der Haus- und Eigentümer­abrechnungen sowie der Verbuchung ­zahlreicher ­konkreter Praxisbeispiele.

Nur so ist gesichert, dass Sie die Interessen Ihrer LiegenschaftseigentümerInnen optimal wahrnehmen und buch­halterische und steuerliche Optimierungspotenziale ­nutzen und sich somit nachhaltig Ihr Verwaltungsmandat erhalten!

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • MitarbeiterInnen im Rechnungswesen von Haus­verwaltungen, GBV, Handelsketten, Facility Management
  • BilanzbuchhalterInnen sowie BuchhalterInnen und/oder PersonalverrechnerInnen lt. BibuG (früher
  • Selbstständige und Gewerbliche BuchhalterInnen) im Immobilienbereich
  • Haus- und WohnungseigentümerInnen
  • Kommunen mit Liegenschaftsbesitz
  • WirtschaftstreuhänderInnen und deren MitarbeiterInnen
  • Siedlungsgenossenschaften
  • Immobilienverwaltungen
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation jh(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Michaela Pelzelmayer

Michaela Pelzelmayer

Program Manager michaela.pelzelmayer(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-54

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

13.06.2019 bis 14.06.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
755 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
785 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
860 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben