Menu Search
mask

Praxisfragen zur Exekution

Gläubigerinteressen erfolgreich durchsetzen

Referenten: ADir. Franz Stifter
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Vorbereitung des Exekutionsantrags 
  • Auswahl des Exekutionsmittels
  • Vereinfachtes – ordentliches Bewilligungsverfahren
  • Kumulierung der Exekutionsmittel – Antrag des Gläubigers oder Automation des Gerichts
  • Fahrnis- und Forderungsexekution
    • Ausgewählte Judikatur und Verfahrensablauf
    • Vollzugsanträge
    • Sperrfristen
    • Zusatzanträge im Exekutionsantrag
    • Lösungen in Forderungsexekutionsverfahren
    • Praxisbezogene Lösungsvorschläge
  • Der ausländische Exekutionstitel

Trotz leicht verbesserter Zahlungsmoral ist der finanzielle Schaden, verursacht durch ausstehende Forderungen, v. a. für KMU nach wie vor enorm hoch.

Diese Tatsache macht es oft notwendig, diese Forderungen im gerichtlichen Exekutionsverfahren einzutreiben.

Holen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten ­Exekutionsmittel, über Fahrnisexekution und Forderungsexekution, ­insbesondere Lohnpfändung, wobei auf die jüngsten ­Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingegangen wird und praxisgerechte Lösungen zur ­bestmöglichen Durchsetzung von Gläubigerinteressen geboten werden. Einen weiteren Schwerpunkt bieten die Neuerungen der letzten Zeit.

  • MitarbeiterInnen, die mit der Eintreibung und Einbringung von Forderungen beschäftigt sind, insbesondere
    • im Mahnwesen, in Finanz-, Buchhaltungs-, RW- & Rechtsabteilungen von großen, mittleren & kleinen Unternehmen von Landesregierungen & Gemeinden
    • in Banken & Versicherungen 
  • RechtsanwältInnen, NotarInnen, SekretärInnen in Anwaltskanzleien
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

22.10.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
10 %
Ermäßigung bei gemeinsamer Buchung der Seminare Von der Mahnung bis zur Exekutionsführung & Praxisfragen zur Exekution
Nach oben