Menu Search
mask

Rechtliche Bestimmungen für den Werkverkehr

Was beim Transport von Gütern zu beachten ist

Referenten: Mag. Andreas Edinger
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 330,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Viele Betriebe führen den Gütertransport mit eigenen Fahrzeugen durch und stehen hierbei oft vor großen ­Herausforderungen.  Dürfen sie das so einfach? Warum brauchen viele Betriebe keine Transportlizenz? Was ist bei der Beladung zu beachten? Ist der Werkverkehr in den Zulassungsschein eingetragen? Was ist beim Mitführen von Anhängern zu beachten? 


Erfüllen der Transport, der Lkw und der Fahrer/die Fahrerin die notwendigen Voraussetzungen, sind Abgasplaketten am Lkw? Darf der Transport stattfinden, wenn es für die Firma optimal ist? Und welche Mautgebühren sind zu begleichen – und wie? 


Informieren Sie sich über den Unterschied zwischen „Werkverkehr” und gewerblichem Güterverkehr. Erfahren Sie, wie Lkw-Fahrverbote, mitzuführende Dokumente und Grundqualifikationen für den Transport Ihrer Güter zu handhaben sind und erhalten Sie so einen Überblick über rechtlich relevante Vorschriften.


Tauschen Sie sich mit einem Experten in diesem Bereich aus, vermeiden Sie hohe Strafen!

  • Unterschied Werkverkehr / gewerblicher Güterverkehr
    • Was ist Werkverkehr und woran muss sich der Werkverkehr nicht halten?
  • Lkw-Fahrverbote
    • Wo darf man mit welchem Lkw noch fahren? 
    • Welche Dokumente braucht der Fahrer/die Fahrerin
  • Beladung/ Ladungssicherung
    • Wer ist für die Beladung verantwortlich?
  • Führerschein
    • Führerscheinarten, Kontrolle, Gültigkeit?
  • Grundqualifikation / Weiterbildung
    • Muss man als Lkw-LenkerIn mehr haben als einen C-Führerschein?
      Gibt es Ausnahmen von der Weiterbildung (C95)?
  • Kontrollgerät
    • Wer braucht das Kontrollgerät, wer kann mit dem Lenkprotokoll arbeiten?
  • Maut Österreich / benachbartes Ausland
    • Tipps und Tricks rund um die Maut
    • Wie funktioniert das System?
  • Verwendung eines ausländischen Kfz im Inland
    • Die Falle mit den günstigen Firmenautos aus dem Ausland
  • Mitzuführende Dokumente
    • Papierkram und wie Sie den Überblick behalten
  • FuhrparkleiterInnen
  • Logistikunternehmen
  • Betriebe aus der Verkehrsbranche
  • Verkehrsbeauftragte
  • Bauunternehmen 
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

03.12.2018 / von 9.00 bis 13.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
265 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
295 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
330 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben