Menu Search

10670 - Scheidung & Obsorge

Vermögensrechtliche Vereinbarungen / Lösungsansätze bei Obsorge & Kontaktrecht

Referenten: Dr. Gabriela Thoma-Twaroch / Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler-Hübner
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 340,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Unterhaltsvereinbarung zwischen den Ehegatten
    • Scheidungsfolgenvereinbarung in der einvernehmlichen Scheidung
    • Aktuelle Judikatur zur Vereinbarung von Ehegattenunterhalt
    • Ratsamer Inhalt und Auslegung von Unterhaltsvereinbarungen
    • Vertraglicher und rein vertraglicher Unterhalt
    • Unterhaltsverzicht
    • Umstandsklausel
    • Rechtslage nach Wegfall der Vereinbarung bzw. Umstandsänderungen
    • Vereinbarungen über den Kindesunterhalt
    • Entlastungsverträge zwischen den Eltern
  • Aufteilung des Ehevermögens
  • Scheidungsantrag / Scheidungsvergleich
    • Probleme in der Praxis
  • Gemeinsame Obsorge
    • Phase vorläufiger elterlicher Verantwortung
    • Besuchsrecht – die Aufgabe der Besuchsmittler
    • Einstweilige Verfügungen
    • Aufträge des Gerichts an die Eltern im Interesse des Kindes
  • Informieren Sie sich über häufig auftretende Fehler in der Praxis
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Bestimmungen des Ehe- und Pflegschaftsverfahrens sowie über die aktuelle Judikatur
  • Lernen Sie die im KindNamRÄG 2013 umgesetzten Änderungen, sowohl aus verfahrens- als auch aus materiellrechtlicher Sicht, im Obsorge- und Besuchsrecht kennen
  • Rechtsanwälte, RAA | Notare
  • Wirtschaftstreuhänder
  • Mitarbeiter von Familieneinrichtungen | Familienberatungsstellen | Jugendwohlfahrtsträgern
  • Mediatoren | Richter
ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

23.11.2020 / 14:00-18:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben