Menu Search

10707 - Selbstberechnung von Grunderwerb- & Immobilienertragsteuer

inkl. kniffliger Fragen zu Immo-ESt & Immo-USt

Referenten: MR Mag. Johann Adametz / Mag. Heinrich Schmutzhart
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grunderwerbsteuer
    • Allgemeine Bestimmungen
      • Steuertatbestände | Steuerbefreiung | Bemessungsgrundlage
      • Steuersätze | Abgabenerhebung (Anzeige – Selbstberechnung)
      • Rückgängigmachung des Erwerbsvorganges
    • Spezialfälle
      • Wirtschaftliche Verfügungsmacht 
      • Erwerb des Übereignungsanspruchs
      • Anteilsvereinigung – Anwachsung nach § 142 UGB
    • Beispiele zur Steuerberechnung | Änderungen durch die Steuerreform 2015
    • Beispiele zur Wertermittlung anhand der Grundstückswertverordnung 2016
    • Änderung der Grunderwerbsteuer durch das Jahressteuergesetz 2018
  • Selbstberechnung
    • Grundzüge der Selbstberechnung bei der Grunderwerbsteuer (FINON) 
    • Selbstberechnung vs. Anzeigepflicht
  • Immobilienertragsteuer
    • Wer und was ist steuerpflichtig?
    • Steuerbemessungsgrundlage
      • Was kann abgezogen werden und was nicht? 
      • Pauschalmethoden
    • Steuersätze | Regelbesteuerungsoption 
    • Entstehen der Steuerschuld und Ratenzahlung
    • Übergangsfragen
      • Altvermögen und Pauschalermittlung 
      • Bedingungen, Befristungen, Optionen etc.
    • Steuerbefreiungen | Unentgeltliche Übertragungen
    • Ausgewählte Sonderfragen
      • Fragen rund ums Erben | Realteilungen 
      • Veräußerung von Betriebsvermögen und ehemaligem Betriebsvermögen
  • Steuererhebung
    • Erhebung im Abzugsweg (ImmoESt im engeren Sinn)
      • Immobilienertragsteuer und Endbesteuerung
      • Wechselwirkung ImmoESt und Selbstberechnung
      • Rechte und Pflichten des Notars bzw. des Anwalts
    • Erhebung im Veranlagungsweg
      • Veranlagung als Korrektur 
      • Regelbesteuerungsoption
      • Generelle Erhebung im Veranlagungsweg und Verpflichtungen des Veräußerers
  • Unsere Referenten informieren Sie ausführlich über die wichtigsten steuerlichen Neuerungen und Steuertatbestände, die in einer Rechtsanwalts- oder Notariatskanzlei von Bedeutung sind.
  • Erfahren Sie, welche spezifischen Rechtskonstruktion oftmals spezielle steuerliche Folgen nach sich ziehen und deshalb schon bei Vertragserrichtung miteinbezogen werden sollten.
  • Rechtsanwälte & Rechtsanwaltsanwärter
  • Notare, Notariatssubstitute & Notariatsanwärter
  • Kanzleimitarbeiter in rechtsberatenden Berufen
  • Wirtschaftstreuhänder
Projektorganisation
 Cornelia Füsselberger

Cornelia Füsselberger

Seminarorganisation cornelia.fuesselberger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stephan Klinger,

Stephan Klinger, MSc

Program Manager stephan.klinger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-35

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.06.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben