Menu Search
mask

Sicherheit von Veranstaltungen

Auch für Groß-Events, Kultur- & Sportveranstaltungen

Referenten: Bruno Hersche , DI ETH SIA
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 430,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundsätze für die Sicherheit bei Großveranstaltungen
    • Rechtsgrundlagen
    • Versicherung
    • Haftung
    • Psychologische Aspekte
  • Veranstaltungen
    • Veranstaltungsarten
    • TeilnehmerInnen an Veranstaltungen
  • Bewertung und Evaluierung von Veranstaltungen
    • Bestandsaufnahme
    • Risikoeinschätzung mittels Online-Applikation
    • Rettungsdienstliche Analyse nach Maurer
  • Sicherheitskonzept
    • Bauliche Maßnahmen
    • Mechanische Maßnahmen
    • Technische Maßnahmen
    • Personelle Maßnahmen
    • Organisatorische Maßnahmen

Gestützt auf den Inhalt des im Seminarpreis enthaltenen ÖISS-Handbuchs für die Sicherheit von Großveranstaltungen

Obwohl die Anzahl von Veranstaltungen (und deren Besucherzahl) ständig zunimmt, ist die Sensibilität für Gefahren, ­Verantwortlichkeit, Sicherheit und Qualität nicht gleichzeitig gestiegen. Die jüngsten tragischen Ereignisse müssen gerade auch Großveranstaltungen und deren Sicherheit vermehrt in den Fokus des Interesses und der entsprechenden ­Vorkehrungen rücken.

Das ÖISS hat gemeinsam mit Fachexperten das ­„Handbuch für die Sicherheit von Großveranstaltungen” entwickelt, das eranstaltern von personenintensiven Großereignissen als Leitfaden für Planung, Abhaltung und anschließender Analyse von ­Veranstaltungen und den damit verbundenen Risiken dienen soll.

Im Rahmen des vorliegenden Seminars erhalten Sie Tipps für eine praxisorientierte Vorbereitung und Strukturierung Ihrer Veranstaltung unter dem Aspekt der Sicherheit (Minimalisierung der Gefahren­potenziale) bzw. für eine korrekte ­Einschätzung des Risikos.

Das „Handbuch für die Sicherheit von Großveranstaltungen“ (regulär € 147,–) und Zugriff auf die einmalige Online-Applikation zur ­Risikoabschätzung und Berechnung des sanitätsdienstlichen Bedarfs nach MAURER sind in der Seminargebühr ­inkludiert!

  • Bezirkshauptmannschaften
  • VertreterInnen von Gemeinden
  • Einsatzorganisationen
  • Veranstaltungsbehörden
  • VeranstalterInnen
  • Sicherheitsdienstleister
  • Gemeinden und BürgermeisterInnen
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

06.11.2019 / von 9.00 bis 13.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben