Menu Search

10397 - Steuerliches Beteiligungsmanagement

Referenten: WP/StB Mag. Max Panholzer / Mag. Andres Kallina
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

9.15-15.30 Uhr, WP/StB Mag. Panholzer

  • Steueroptimaler Beteiligungserwerb 
    • Zinsenabzug und Firmenwertabschreibung (alt)
    • „Konzern- & Umgründungsschranke” für interne Erwerbe
    • Anschaffungs(neben)kosten vs. Betriebsausgaben
  • Beteiligungserträge
    • Offene Ausschüttungen vs. Einlagenrückzahlung
    • KESt-Fragen
    • Die neue Hinzurechnungsbesteuerung (§ 10a KStG)
  • Mehrfache Verlustnutzung und zu beachtende Beschränkungen
  • Teilwertabschreibung vs. Verlustübernahme 
  • Steueroptimale Kapitalausstattung von Konzerngesellschaften
  • Forderungsverzicht bei Tochtergesellschaften | Option bei internationalen Schachtelbeteiligungen
  • Aktuelles zur Gruppenbesteuerung (Judikatur u. KStR) | Gewinntransfer von Töchtern im Ausland
  • Teilwertabschreibungen und Zuschreibungen auf Beteiligungen
  • Steueroptimierter Beteiligungsverkauf | Hinweise zu Gebühren und Verkehrsteuern 
  • Sondervorschriften für hybride Gestaltungen (§ 14 KStG NEU)
  • GrESt: Anteilsvereinigungen | USt: Organschaft NEU
  • Aktuelle Änderungen

15.45-17.15 Uhr, Mag. Kallina

  • Beteiligungen und Betriebsprüfung
  • Bewertungsansatz
    • Gründe & „Nichtgründe” für Teilwertabschreibungen & Zuschreibungen Unternehmenswert
    • Aufwendungen im Zusammenhang mit Beteiligungen
  • Missbrauch und Missbrauchsverdacht
    • Missbräuchliche Gestaltungen im Sinne des § 22 BAO
    • Befreiungsmethode
    • Methodenwechsel zur Anrechnungsmethode
    • CFC-Regime (Controlled Foreign-Company Rules) in Österreich, Verhältnis / Wechselwirkung (§ 10a KStG NEU)
    • Verhinderung doppelter Nichtbesteuerung (§ 10 Abs 7 KStG)
  • Gruppenbesteuerung – ausländische Gruppenmitglieder auf dem Prüfstand der Außenprüfung
    • Checkliste zur Umrechnung auf nationales Steuerrecht – Fehlerquellen
    • Deckelung der Verlustverrechnung | Auslandsverluste und Steueroasen
    • Internationale Zusammenarbeit
  • Abzugsverbot für Zins- und Lizenzzahlungen
  • Case Studies aus der Betriebsprüfung
  • Erfahren Sie in diesem Seminar insbesondere auch, was sich bei der Unternehmensbesteuerung i.Z.m. Beteiligungen in letzter Zeit geändert hat und worauf im zukünftigen Beteiligungsmanagement daher besonders zu achten ist!
  • Behalten Sie den Überblick bei den unzähligen Änderungen in der Unternehmensbesteuerung im Beteiligungsbereich
  • Erkennen Sie die steueroptimale Vorgehensweise bei Beteiligungserwerben und -verkäufen
  • Klären Sie Zweifels- und Detailfragen mit den Experten und optimieren Sie Ihr Beteiligungsmanagement 
  • Manager von Beteiligungen
  • Konzernmanagement
  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.10.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben