Menu Search
mask

Strategisches IT-Management

Herausforderungen der IT-Organisation aus Sicht der Praxis

Referenten: Mag. Helmut Waitzer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • IT vom Kostenfaktor zum Business Enabler
    • Positionierung der IT innerhalb des Unternehmens
    • Paradigmenwechsel als Herausforderung der IT-Organisation
    • Notwendige Veränderung des Rollenbildes der IT
  • IT als Business Enabler
    • Vom Hype zum Produkt 
    • Von einer Idee zum Produkt
    • Blockchain & Artificial Intelligence mehr als ein Hype?
  • IT als Unternehmens-Informationsprovider
    • Informationworker  
    • Datenanalyse
    • Umgang mit unstrukturierten Daten 
  • Umgang mit fortschreitender IT Consumerization im Unternehmen
    • Usability versus Security
    • Herausforderung bei der Integration mobiler Devices in Unternehmensressourcen
    • BYOD vs. CYOD vs. COPE oder doch CO – Fluch oder Segen?
  • IT & Innovationen
    • Was bedeutet Innovation in der Praxis?
    • Mut zum Risiko – distruptiver Ansatz 
    • Strategische Planung bei möglicher Nutzung neuer Technologien
    • „Es lebe die Cloud – oder doch nicht?” 
  • Best of Breed
    • Best of Breed-Ansatz oder doch nur Insellösungen?
    • Es zählt die Gesamtlösung!
  • Positionierung der IT innerhalb des Unternehmens
    • Erwartungshaltung der Unternehmensführung versus IT-Realität
    • IT aus Sicht der Nicht-IT-MitarbeiterInnen
    • IT aus Sicht des Controllings 
    • IT aus Sicht des/der IT-Verantwortlichen
  • Bimodaler Ansatz in der IT
    • Agil, Stabil oder doch beides?
    • Brauche ich hierfür ein spezielles Umfeld?
    • Höhere Kosten?
  • Serviceorientierte IT zwischen Theorie und Praxis
    • Service Level Agreements
    • Messbarkeit von Prozessen 
  • Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Man hört und liest sehr viel zum Thema IT und IT-Management. Dieses Seminar bietet einen Überblick über die aktuellen Herausforderungen eines/einer IT-Verantwortlichen. Der Experte vermittelt Ihnen nicht nur theoretische Grundkenntnisse, mit Hilfe von Berichten aus der Praxis erfahren Sie auch, wie Sie ausgehend von einer optimalen Entscheidungsgrundlage IT-Systeme optimal in Ihrem Unternehmen positionieren.


Welche Möglichkeiten hat ein/e IT-LeiterIn zur Ausrichtung „seiner/ihrer” IT? Wie schafft man es, die eigenen Vorstellungen ­unternehmenstauglich zu gestalten, ohne eine Kostenexplosion ohne Mehrwert zu verursachen? Diese und weitere Fragen werden im Seminar beantwortet.


Dazu kommt, dass „Consumerization of IT” auch in Unternehmen immer mehr zum Schlagwort wird – die Generation Y wird plötzlich zum Endbenutzer einer für diese Generation scheinbar veralteten IT. In diesem Zusammenhang erfahren Sie, wie gewohnte Nutzer-Erfahrungen mit Sicherheitsansprüchen im Unternehmen vereinbart werden können, welche ­Technologien zur Verfügung stehen und worauf man besonders achten muss. 


Um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden, muss sich auch das Bild über die Aufgabenverteilung in ­IT-Abteilungen ändern –  das Seminar gibt Ansätze, wie dies zu bewerkstelligen ist.

  • CIO, CISO | Information Security-Beauftragte
  • IT-LeiterInnen | Datenschutzbeauftragte | IT-ProjektleiterInnen, IT- und EDV-BeraterInnen
  • GeschäftsführerInnen, CEO 
  • IT-AnwenderInnen von Banken & Versicherungen
  • System- & NetzwerkadministratorInnen, Datenverarbeitung
  • LeiterInnen & MA in Rechtsabteilungen, Einkauf / Verkauf
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

19.02.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben