Menu Search
mask

Technische Dokumentationen für Gebäude richtig erstellen - bei Abnahme und Übergabe

Anforderungen für allgemeine & gewerkespezifische Dokumentationen - Technik & Recht aus der Praxis

Referenten: DI Günter Zowa / Mag. Dr. Alfred Popper
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Gesetzliche Regelungen für Dokumentationen
  • Übergeordnete gebäudebezogene Dokumentation
  • Gewerkespezifische Dokumentation
  • Verschiedene Anforderungen an Dokumentationen (Errichter, Eigentümer, Betreiber, Instandhalter)
  • Prozess der Dokumentationsübergabe sowie laufende Aufrechterhaltung der Aktualität
  • Verwaltungs-/ zivil- und strafrechtliche Haftung in Bezug auf die Gebäudedokumentation 
  • Schadenersatz bei mangelhafter / fehlender Dokumentation
  • Beweislastumkehr
  • Bewertung der Relevanz von technischen Gebäude-dokumentationen in technischer / rechtlicher Sicht
  • Überblick relevante allgemeine Objektdokumentationen
  • Mindestinhalte gewerkespezifische Dokumentationen
  • Relevante Dokumentationsanforderungen für späteren Betrieb
  • Auftraggeber
  • Bauträger
  • Objekteigentümer | Hausverwaltungen
  • Genossenschaften
  • Ausführende Unternehmen | Bauleiter | Bauaufsicht
  • Facility Management-Unternehmen
  • Objektsicherheitsprüfer
  • Planer
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation julia.haindl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Michaela Pelzelmayer

Michaela Pelzelmayer

Program Manager michaela.pelzelmayer(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-54

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

02.03.2020 / 09:00-17:00
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
405 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
420 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
460 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben