Menu Search
mask

Toleranzen im Hochbau - Erfahrungen mit der ÖNORM DIN 18202

Ohne Toleranz kann kein Bauwerk errichtet werden!

Referenten: Bmstr. DI Wolfgang Ferstl
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Mauer- und Versetzarbeiten
  • Putzarbeiten
  • Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonarbeiten
  • Holzbauarbeiten
  • Estricharbeiten
  • Betonfertigteile
  • Überprüfung von Winkeln, Estrichen …
  • Sie erhalten ein echtes Nachschlagewerk als Skript, das sich von den üblichen „Power-Point-Stichwortverzeichnissen” wesentlich unterscheidet
  • Einblick in die ÖNORM DIN 18202
  • Überblick in die geforderten Toleranzen, Grenzabweichungen & Grenzwerte
  • Wie Sie teure Fehler & Bauprozesse vermeiden
  • Zahlreiche Praxisbeispiele zur Überprüfung von Nennmaßen, Wänden, Bodenplatten, Fertigteilen …
  • Bauherren 
  • Projektleiter
  • Bauleiter
  • Sachverständige
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Silvia Hanyka

Silvia Hanyka

Program Manager silvia.hanyka(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-78

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.06.2020 / 09:00-16:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
420 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
440 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
480 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
Nach oben