Menu Search
mask

Übergabe von Bauwerken - Verdeckte Mängel u. a. Fallen

Vertragliche Abwicklung, praktische Durchführung, Gewährleistung gemäß ON B 2110

Referenten: RA Ing. DDr. Hermann Wenusch / Architekt Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Heinz Priebernig
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Der Höhepunkt im Leben eines Vertrags
    • Bedeutung der Übergabe
    • Übersicht
  • Die praktische Durchführung von Übernahmen und Übergaben
    • Vorbereitung: Dokumentation während der Bauphase
    • Abnahmeprüfungen nach dem Baurecht, Denkmalschutz, Gewerberecht,  Sanitätsrecht, Hygiene, GMP ...
    • Inhalt und Durchführung der förmlichen Übernahme gem. ÖNORM B 2110, Fristsetzung bei Unvollständigkeit
    • Einschulung und Probebetrieb gem. ÖNORM B 2110
    • Inbetriebnahme (Echtzeitbetrieb)
  • Einzelfragen
    • Unvollständigkeit, Mangel oder Schaden
    • Der Begriff des (versteckten) Mangels
    • Form der Übergabe
    • Gewährleistungsbehelfe
    • Gewährleistungsfrist und deren Verlängerung
    • Übergabe und ÖNORM B 2110 - Bedeutung der Schlussbegehung

Wie im alltäglichen Leben sind auch in der Baubranche ganz wesentliche Einzelheiten des Gewährleistungsrechts ­weitgehend unbekannt. Insbesondere unbekannt ist die Bedeutung der Übernahme (synonym auch Ablieferung, Übergabe etc. genannt). Zum Zeitpunkt der Übergabe müssen Mängel vorliegen, die Gewährleistungsfrist beginnt zu laufen und die Beweislast für einen allfälligen Gerichtsprozess ändert sich.

Genauso unbekannt wie die Bedeutung der Übergabe ist das Wesen eines Mangels. So ist immer wieder von „versteckten Mängeln” zu hören, obwohl ein Defekt verborgen sein muss, um als gewährleistungsrechtlicher Mangel zu gelten.

Im Rahmen des Seminars werden die gewährleistungsrechtlichen Grundlagen, wobei besonderes Augenmerk auf den Begriff „Mangel” und die Bedeutung der Übergabe gelegt wird, dargestellt. Lernen Sie auch die gesetzlichen und ­normativen Bestimmungen zur Durchführung der Dokumentation und bei ­Übernahmen von komplexen Bauwerken kennen. Erfahren Sie – anhand von Praxisbeispielen zu Abnahmeprüfungen, Übernahmen und Übergaben komplexer Bauwerke – wie eine Übernahme und Übergabe richtig abläuft.

  • Bauunternehmen
  • Bautechnische BeraterInnen
  • PlanerInnen
  • Bauherren
  • Bauträger
  • BaumeisterInnen
  • Bausachverständige
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager / Teamleitung sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Mobil: +43 699 11 50 47 51

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

01.02.2019 / von 9.00 bis 16.30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
420 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
440 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
480 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben