Menu Search
mask

Umsatzsteuer-Fallen

inkl. Änderungen durch das EU-MwSt-Paket ab 2020 | Quick Fixes - ig Lieferungen, Reihengeschäfte, Konsilager

Referenten: StB Mag. Peter Mayr
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Aktuelle Änderungen (Gesetze, Rechtsprechung, Finanzmeinung)  
  • Sonderfragen zur Unternehmereigenschaft
  • Sonderfragen zur Rechnungsausstellung | Reisekosten und Bewirtungsaufwand
  • Grundstücksumsätze | Umsatzsteuer und Kfz
  • Steuerfreie Ausfuhrlieferungen | Innergemeinschaftliche Lieferung
  • Innergemeinschaftlicher Erwerb | Sonstige Leistungen
  • Sonderthemen i.Z.m. mit ausl. Unternehmern | VSt-Rückerstattungsverfahren
  • Reihen- und Dreiecksgeschäfte 
  • Fragen zur elektronischen Rechnungslegung
  • Cross Border Leasing
  • Betriebsaufgabe und Verkauf
  • Anzahlungen und Teilleistungen
  • Innergemeinschaftliches Verbringen
  • Nationale Reverse Charge Tatbestände (z. B. Bauleistungen, Schrott, CO2-Zertifikate)
  • Steueroptimale Vertragsklauseln

Beispiele für Umsatzsteuer-Fallen

  • Gefahr des Verlustes des Vorsteuerabzugs bei falscher oder mangelhafter Rechnungslegung durch Lieferanten
  • Gefahr der Streichung von Steuerbefreiungen für Exporte in das Drittland oder Gemeinschaftsgebiet bei fehlerhaften Nachweisen und die damit verbundenen Folgen
  • Haftungsrisiken für österreichische Unternehmer bei Leistungsbezug aus dem Ausland
  • Risiken der Falschbeurteilung von Reihen- / Dreiecksgeschäften
  • Folgen der Falschanwendung bei der Option zur Steuerpflicht bei Vermietungen
  • Falsche Beurteilung des „Leistungsortes” und damit verbundene Konsequenzen hinsichtlich Umsatzsteuer / Vorsteuer
  • Risiken aus doppelter oder mehrfacher Rechnungslegung bei Rechnungsänderungen bzw. e-Invoicing
  • Vermeidung der Registrierung im Ausland und der damit verbundenen administrativen Kosten durch Planung
  • Abgabenrechtliche und finanzstrafrechtliche Konsequenzen umsatzsteuerlicher Fehler
  • Vermittlung von theoretischem Grundverständnis des Themengebiets der Umsatzsteuer
  • Aufbau eines sensiblen Risikobewusstseins 
  • Erklärung & Analyse von Zusammenhängen und Hintergründen anhand von zahlreichen Praxisbeispielen (insbesondere Sachverhalte mit ausländischen Leistungserbringern, mögliche Fehler bei der Anwendung von Steuerbefreiungen und die Schilderung von Problemen beim VSt-Abzug) 
  • Individuelle Schwerpunktsetzung der inhaltlichen Ausgestaltung je nach Teilnahmekreis 
  • Mitarbeiter in Finanz- & Rechnungswesenabteilungen
  • Mitarbeiter in Steuerberatungskanzleien
  • Mitarbeiter im Import / Export
  • Bilanzbuchhalter sowie Buchhalter und / oder Personalverrechner lt. BibuG (früher Selbstständige und Gewerbliche Buchhalter)
  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-74

Mobil: +43 664 883 601 30

Fax: +43 1 713 80 24-14

Hotel Schillerpark
Hotel Schillerpark
Schillerplatz
4020 Linz

Tel: +43 732 69 50

e-Mail: schillerpark@austria-trend.at

www:  Hotel Schillerpark

03.11.2020 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben