Menu Search
mask

Umsatzsteuer-Fallen

inkl. Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2018

Referenten: StB Mag. Peter Mayr
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Aktuelle Änderungen (Gesetze, Rechtsprechung, Finanzmeinung)  
  • Sonderfragen zur Unternehmereigenschaft
  • Sonderfragen zur Rechnungsausstellung
  • Reisekosten und Bewirtungsaufwand
  • Grundstücksumsätze | Umsatzsteuer und Kfz
  • Steuerfreie Ausfuhrlieferungen
  • Innergemeinschaftliche Lieferung
  • Innergemeinschaftlicher Erwerb
  • Sonstige Leistungen
  • Sonderthemen im Zusammenhang mit ausländischen UnternehmerInnen
  • VSt-Rückerstattungsverfahren
  • Reihen- und Dreiecksgeschäfte
  • Fragen zur elektronischen Rechnungslegung
  • Cross Border Leasing
  • Betriebsaufgabe und Verkauf
  • Anzahlungen und Teilleistungen
  • Innergemeinschaftliches Verbringen
  • Nationale Reverse Charge Tatbestände (z. B. Bauleistungen, Schrott, CO2 Zertifikate)

Beispiele für Umsatzsteuer-Fallen

  • Gefahr des Verlustes des Vorsteuerabzugs bei falscher oder mangelhafter Rechnungslegung durch Lieferanten
  • Gefahr der Streichung von Steuerbefreiungen für Exporte in das Drittland oder Gemeinschaftsgebiet bei fehlerhaften Nachweisen und die damit verbundenen Folgen
  • Haftungsrisiken für österreichische UnternehmerInnen bei Leistungsbezug aus dem Ausland
  • Risiken der Falschbeurteilung von Reihen / Dreiecksgeschäften
  • Folgen der Falschanwendung bei der Option zur Steuerpflicht  bei Vermietungen
  • Falsche Beurteilung des „Leistungsortes” und damit verbundene Konsequenzen hinsichtlich Umsatzsteuer / Vorsteuer
  • Risiken aus doppelter oder mehrfacher Rechnungslegung bei Rechnungsänderungen bzw e-invoicing
  • Vermeidung der Registrierung im Ausland und der damit verbundenen administrativen Kosten durch Planung
  • Abgabenrechtliche und finanzstrafrechtliche
  • Konsequenzen umsatzsteuerlicher Fehler 

Tappen Sie nicht in die Falle!
In diesem Seminar wird Ihnen zunächst ein theoretisches Grundverständnis über das Themengebiet der Umsatzsteuer ­vermittelt, welches in weiterer Folge als Basis für den Aufbau eines sensiblen Risikobewusstseins dient. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele (insbesondere Sachverhalte mit ausländischen Leistungserbringern, mögliche Fehler bei der Anwendung von Steuerbe­freiungen und die Schilderung von Problemen beim VSt-Abzug) werden Zusammenhänge und Hintergründe zu teuren Umsatzsteuerfehlern ausführlich erklärt und analysiert, damit diese in Zukunft bereits im Vorfeld vermieden werden können.

Schwerpunkte der inhaltlichen Ausgestaltung werden je nach Teilnahmekreis von unserem USt-Spezialisten Mag. Mayr ­individuell gesetzt, einschlägige gesetzliche Neuerungen werden selbstverständlich automatisch berücksichtigt.

  • MitarbeiterInnen in Finanz- & Rechnungswesenabteilungen
  • MitarbeiterInnen in Steuerberatungskanzleien
  • MitarbeiterInnen im Import / Export
  • BilanzbuchhalterInnen sowie BuchhalterInnen und / oder PersonalverrechnerInnen lt. BibuG (früher Selbstständige und Gewerbliche BuchhalterInnen)
  • SteuerberaterInnen und deren MitarbeiterInnen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

25.02.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben