Menu Search
mask

Unterhaltsverfahren effektiv und korrekt führen

Praxisseminar: Mit zahlreichen Mustern, Tabellenblättern & Beispielen

Referenten: Dr. Günter Tews
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 340,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Bei fast jeder Scheidung stellen sich Fragen in Bezug auf Unterhaltsansprüche. Zum einen betrifft es den (Ex-)Ehegatten / ­

die (Ex-)Ehegattin, weiters sind aber auch Unterhaltsverpflichtungen gegenüber Kindern zu beachten. Es gilt, häufige Fehler zu vermeiden und u. a. über Verjährungsfragen informiert zu sein, um das Unterhaltsverfahren korrekt und rasch abzuwickeln. 


Das Seminar soll einen besonders praxisbezogenen Inhalt und einen Überblick über wesentliche materiellrechtliche und prozessrechtliche Fragen vermitteln.

  • Unterhalt (Ex-)Ehegatten
    • Verjährungsfragen
    • Wie komme ich an Einkommensunterlagen des „Gegners”?
    • Rechnungslegungs- bzw. Stufenklage
    • Recherchen im Internet / Firmenbuch
    • Die häufigsten Fehler in erster Instanz
    • Anrufung des OGH richtig gemacht (Abänderungsantrag versus ao. Revision)
    • Kostenbemessungsgrundlage
    • Kostenersatz 
    • Oppositionsverfahren neu
    • Möglichkeiten der einstweiligen Verfügung
    • Naturalunterhalt bei rückständigem Unterhalt
    • Naturalunterhalt bei laufendem Unterhalt
  • Unterhalt minderjähriger und volljähriger Kinder
    • Verjährungsfragen
    • Wie komme ich an Einkommensunterlagen des „Gegners”?
    • § 17 AußStrG
    • § 20 AußStrG (Verhandlung und Beweisaufnahmetagsatzungen)
    • Unbestimmte Unterhaltsanträge
    • Kostenbemessungsgrundlage
    • Kostenersatz 
    • Oppositionsverfahren neu
    • Effektive Rechtsmittel
    • Die häufigsten Fehler in erster Instanz der RechtspflegerInnen
    • Anrufung des OGH richtig gemacht (Zulassungsvorstellung versus ao. Revisionsrekurs)
    • Vergleich neu (ab 01.02.2013)
    • Einstweiliger Unterhalt (§ 382a EO; § 382 Z.8a EO)
    • Naturalunterhalt bei rückständigem Unterhalt
    • Naturalunterhalt bei laufendem Unterhalt
    • Der richtige Antrag auf Unterhaltsvorschuss
  • Unterhaltsverfahren mit internationalem Bezug
    • HUP 2007 und EuUVO
  • RechtsanwältInnen, RAA 
  • RichterInnen 
  • RechtspflegerInnen 
  • MediatorInnen 
  • MitarbeiterInnen der Jugendwohlfahrt 
  • MitarbeiterInnen von Beratungsstellen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

15.02.2019 / von 9.00 bis 14.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben