Menu Search
mask

Veränderung als Chance

Change Management 4.0 - Wie können wir unsere natürlichen Verhaltensweisen nutzen?

Referenten: Mag. Michael Pollak
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 920,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

„Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.“ Gustav Heinemann


Veränderungen sind Teil unseres beruflichen Alltags – ob wir wollen oder nicht. Trotzdem treffen Veränderungsprozesse in Unternehmen zumeist auf Widerstand und so scheitern häufig gute Ideen und notwendige Maßnahmen zur Sicherung des Unternehmenserfolges.


In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Veränderungsprozesse erfolgreich begleiten, unterstützen und führen können. Neueste Erkenntnisse aus der Hirn- und Sozialforschung, moderne Erkenntnisse zu Kommunikationswegen in Unternehmen sowie Erfahrungen aus zahlreichen globalen und regionalen Veränderungsprojekten der letzten 20 Jahre fließen in den Inhalt ein. Anhand von Fall­studien erarbeiten Sie in diesem Seminar gemeinsam mit dem Experten Veränderung praxisnah und interaktiv. 


Einfache Checklisten, Modelle und Templates sorgen dafür, dass Sie das Gelernte sofort und selbstständig umsetzen ­können. So überwinden Sie und Ihr Unternehmen nicht nur die Hürde Veränderung, sondern machen sie zu einem selbstverständlichen Teil Ihres beruflichen Alltags. 

  • Was ist Change Management und was sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren?
  • Was ist Change Management 4.0 und was sind die Unterschiede zu traditionellen Ansätzen?
  • Wie sieht das Change Management der Zukunft aus?
  • Wie lässt sich Veränderung in einer globalen und dynamischen Welt am besten gestalten?
  • Wie funktioniert das menschliche Gehirn im Falle von Veränderung?
  • Welche Voraussetzungen brauchen Veränderungen? 
  • Warum ist es so wichtig, das menschliche Verhalten zu ändern, bevor man Strategien, Prozesse, Organisationen und IT-Systeme ändert?
  • Warum lernen wir mehr von KollegInnen als von Vorgesetzen und wie können wir das für Veränderungsprozesse nutzen?
  • Warum informelle Beziehungen im Unternehmen wesentlich mächtiger sind als die formelle 
  • Organisation und wie man diese nutzen kann
  • Warum man die Unternehmenskultur so schwer ändern kann und was man tun muss, damit es trotzdem zu Veränderungen kommt
  • Warum große Veränderungsprojekte bei Fusionen/ Firmenkäufen so oft scheitern
  • Warum nicht nur Kinder Geschichten lieben, und wie wir „story telling“ im Veränderungsprozess erfolgreich einsetzen
  • Wie wir Bilder nutzen, um Veränderung zu visualisieren und sie damit im Kopf der Menschen verankern
  • Warum unsere Kinder Meister der Veränderung sind und was wir von ihnen lernen können
  • Wie strukturiere ich Veränderungsprozesse und integriere sie in den Arbeitsalltag?
  • Checklisten, Modelle, Templates und viele, viele Übungen sorgen dafür, dass Sie das Gelernte in einem geschützten Rahmen üben können, um es nach dem Seminar sofort in die Tat umzusetzen
  • UnternehmerInnen & GeschäftsführerInnen
  • Mittleres Management
  • ProjektleiterInnen & Prozessverantwortliche
  • AbteilungsleiterInnen
  • RechtsanwältInnen, WirtschaftsprüferInnen & Angehörige beratender Berufe
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

24.04.2018 bis 25.04.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben