Menu Search

11227 - Versicherungsrechtliche Entscheidungen 2019/2020

Versicherungsrecht in der Praxis & aktuelle OGH-Judikatur

Referenten: Dr. Wolfgang Reisinger
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 510,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Versicherungsrechtliche Entscheidungen 2019/2020

Versicherungsrecht in der Praxis & aktuelle OGH-Judikatur

Regelmäßiges Update sichern!

Versicherungsrechtliche Entscheidungen von Mitte 2019 bis Mitte 2020 aus folgenden Bereichen:

  • Allgemeines Versicherungsrecht
  • Kfz-Versicherung
  • Allgemeine Haftpflichtversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Sachversicherung
  • Personenversicherung
  • Die wichtigsten versicherungsrechtlichen Entscheidungen der zweiten Jahreshälfte 2019 leicht verständlich aufbereitet
  • Der Weg durch die Instanzen wird nachgezeichnet, Sachverhalt und Entscheidungsgründe werden jeweils kurz dargestellt
  • Im Anschluss wird das Urteil kommentiert, wobei rechtliche Zusammenhänge aufgezeigt und Querinformationen gegeben werden
  • Genügend Raum für Diskussionen
  • Zur besseren Übersicht werden die Entscheidungen nach Branchen geordnet 
  • Versicherungsunternehmen, -abteilungen & -makler
  • Rechtsanwälte
  • Konsumentenschützer
  • Leasingfirmen
  • Fuhrpark
Projektorganisation
 Cornelia Füsselberger

Cornelia Füsselberger

Seminarorganisation cornelia.fuesselberger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

14.04.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben