Menu Search
mask

CYBERANGRIFF - technische, rechtliche & versicherungstechnische Perspektiven

Datenschutz im digitalen Zeitalter! inkl. Live-Hacking

Referenten: DI Christoph Falta , BSc / Mag. Markus Dörfler , LL.M. / Norbert Jagerhofer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Jedes Unternehmen muss für den bestmöglichen Schutz seiner sensiblen Daten bzw. den Schutz gegen Bedrohungen aus dem Cyberraum sorgen. Dieses Seminar bringt Ihnen an einem Tag die technischen Lösungsansätze zur Erhöhung der Datensicherheit, alle rechtlichen Aspekte sowie die neuesten Versicherungsmöglichkeiten gegen ein mögliches Restrisiko näher. 

Besonderes Augenmerk wird am Vormittag auf „Cyber Security Audits“ (Notfallpläne) aus Sicht des IT-Spezialisten gelegt. Unser Rechtsexperte informiert Sie im Anschluss über die rechtlichen Aspekte in Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung und Cyber-Risiken. Darüber hinaus erfahren Sie aus der Sichtweise von Versicherungsmaklern alles über den optimalen Versicherungsschutz bei Cyber- & Social Engineering Events. 

Nutzen Sie die Chance! Diskutieren Sie mit unseren Experten aus der Praxis und klären Sie Detailfragen.

    • IT-Security & Live Hacking
      • Lagebild zu aktuellen Cyber-Sicherheitsbedrohungen
      • „Live-Hacking“ –  Demonstration eines modernen Angriffs
      • Möglichkeiten zur Erfas sung von Cyber-Risken
        • Technische Möglichkeiten zur Beherrschung von Cyber-Risiken
      • Die Datenschutzgrundverordnung & Cyber-Risiken
        • Was müssen Unternehmen datenschutzrechtlich beachten?
        • Welche Pflichten treffen Unternehmen?
        • Welche Strafen können Unternehmen treff en?
        • Haftung und Versicherungsmöglichkeiten für Cyber- & Social Engineering Events
          • Cyberversicherung vs. Vertrauensschadenversicherung
          • Fake President Fraud und seine ­versicherungstechnische Lösung
          • Schadenpotenzial Produktion & Betriebsunter­brechung
          • Webshops und Risiko durch Kartenzahlung
          • Abgrenzung Elektronik-, Cyber- und ­Vertrauensschadenversicherung
        • MitarbeiterInnen von Versicherungsunternehmen
        • VersicherungsmaklerInnen
        • Versicherungsabteilungen von Unternehmen 
        • RechtsanwältInnen, MitarbeiterInnen 
        • von Rechtsabteilungen
        • KonsumentenschützerInnen
        • IT-Verantwortliche von Unternehmen
        • GeschäftsführerInnen | Vorstände
        • Betreiber von Webshops
        • Alle Personen, die sensible Daten speichern, verarbeiten oder versenden!
      Projektorganisation
       Ingrid Säckl

      Ingrid Säckl

      Seminarorganisation si(at)ars.at

      Tel: +43 1 713 80 24-58

      Fax: +43 1 7138024-14

      Konzeption
      Mag. Martina Lehner

      Mag. Martina Lehner

      Program Manager martina.lehner(at)ars.at

      Tel: +43 1 7138024-74

      Mobil: +43 664 88360130

      Fax: +43 1 7138024-14

      ARS Seminarzentrum
      ARS Seminarzentrum
      Schallautzerstraße 2-4
      1010 Wien

      Tel: +43 1 713 80 24

      e-Mail: office@ars.at

      14.11.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
      Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
      12 %
      (per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
      10 %
      (per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
      20 %
      Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
      Nach oben