Menu Search
mask

Vertriebscontrolling in der Praxis

Ergebnisverbesserung durch wirksame Vertriebssteuerung

Referenten: Mag. Sabine Diregger / Mag. (FH) Philipp Matzka
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Der Vertrieb trägt entscheidend zum Unternehmensergebnis bei. In Zeiten des digitalen Wandels und stetig neuer Trends verändern sich die Geschäftsmodelle, das Kundenverhalten und die Kostenstrukturen rasant. 


Durch eine gezielte Analyse der vorhandenen Vertriebsdaten und der darauf aufbauenden Steuerung der Vertriebs­aktivitäten können Umsatzpotenziale ausgeschöpft und Erträge maximiert werden. Voraussetzung dafür ist Transparenz durch ein aussagefähiges Vertriebscontrolling. 


Nach dem Besuch des Seminars kennen Sie die Methoden modernen Vertriebscontrollings, Werkzeuge zur Kostensenkung und Ergebnisverbesserung in der Verkaufsorganisation. Ihnen werden außerdem Wege aufgezeigt, wie Sie anhand der Deckungsbeitragsrechung Ihren ­Vorgesetzten und Mitarbeitern gegenüber argumentieren können. Sie erfahren, wie Sie Ihren Kundenstamm analysieren und mit diesem Ergebnis den Außendienst bewerten und effizienter gestalten können und zukünftige Entscheidungen im Vertrieb durch Kennzahlen besser absichern.


Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit, da die Erarbeitung an konkreten Praxisfällen erfolgt!

  • Bausteine des Vertriebscontrollings kennenlernen
    • Die Ergebnisrechnung als Grundlage erfolgreicher Vertriebssteuerung
    • Marktpotenziale und Marktgrößen kennen 
    • Kundenzufriedenheit messen und steuern 
    • Umsatz- und Ertragspotenziale bestehender Kunden besser nutzen
    • Neue Märkte und neue Kundensegmente erschließen

Rentables Wachstum erzielen
Wie kann sichergestellt werden, dass die Potenziale der bestehenden Kunden richtig genutzt werden? Wie soll die Akquisition von Neukunden funktionieren?

 

  • Profitabilität durch Vertriebscontrolling erhöhen
    • Vertriebsrelevante Reports verstehen und als Entscheidungsbasis nutzen
    • Mit Hilfe von Kennzahlen Vertriebsressourcen bestmöglich einsetzen
    • Deckungsbeitragsrechnung und Break-Even-Analysen als Ansatzpunkt zur Ergebnisverbesserung
    • Profitable von unprofitablen Kunden unterscheiden 

  • Effektive Außendienst- und Vertriebssteuerung anhand von Praxisbeispielen erarbeiten
    • Vertriebsplanung und Budgetierung 
    • Früherkennung und Forecasting 
    • Besuchsberichte
    • Erfolgsmessung Vertrieb
    • Steuerung des Außendienstes
    • Vergütungsentscheidungen

Chancen nutzen
Ungenutzte Potenziale und Möglichkeiten liegen oft in einer konsequenten Steuerung des Vertriebs.

  • Führungskräfte und MitarbeiterInnen im Vertrieb, die sich zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben das erforderliche Controlling-Wissen aneignen wollen
  • ControllerInnen, LeiterInnen von Cost- und Profit-Centers
  • Marketing- und VertriebscontrollerInnen, die ihr Wissen vertiefen wollen
  • GeschäftsführerInnen
  • Verantwortliche für Strategie und Planung
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Planner martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

28.09.2017 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben