Menu Search
mask

VerwalterInnen im Wohnungseigentum - Aufgaben, Befugnisse, Pflichten und Haftung

Was dürfen, können und müssen VerwalterInnen – und was nicht?

Referenten: Doz. (FH) Mag. Christoph Kothbauer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Formelles
    • Die funktionelle Rolle von VerwalterInnen im Wohnungseigentum
    • Die zwei Komponenten des Verwaltungsvertrags: Auftrag und Vollmacht
    • Liegenschaftsverwaltung (Eigentümergemeinschaft) versus persönliche Angelegenheiten der WohnungseigentümerInnen („Verfügung”)
    • Bestellung und Abberufung von VerwalterInnen
  • Aufgaben und Befugnisse von VerwalterInnen im Wohnungseigentum
    • Vertretungsbefugnis und Weisungsgebundenheit sowie deren Grenzen
    • Handlungsspielräume von VerwalterInnen
    • Gebarung und Abrechnung
    • Verantwortung für Erhaltung und Gebäudesicherheit – Haftungsfragen
  • Beschlussfassung im Wohnungseigentum
    • Beschlusserfordernisse (Abgrenzung ordentliche/außerordentliche Verwaltung)
    • Auswahl und Definition der Beschlussfassungsgegenstände
    • Formelle Regeln zur Beschlussfassung
    • Durchführung der Beschlussfassung und Bekanntgabe des Ergebnisses
    • Beschlussanfechtung
  • Eigentümerversammlung
    • Vorbereitung
    • Einladung
    • Durchführung
    • Nachbereitung

Im Wohnungseigentumsrecht kommt der im Bereich der Liegenschaftsverwaltung rechtsfähigen Eigentümergemeinschaft eine zentrale Rolle zu. Damit rückt auch der/die VerwalterIn als bestellte/r VertreterIn der Eigentümergemeinschaft ins Blickfeld des Interesses: Welche Befugnisse und Verantwortungen kommen dem/der VerwalterIn zu? Wie können seine/ihre Pflichten durchgesetzt werden? Welche Angelegenheiten haben die WohnungseigentümerInnen hingegen selbst zu regeln? Welche praktischen Probleme und Spannungsverhältnisse erwachsen aus dem rechtlich mitunter subtilen ­Zusammenspiel des ­Verwalters/der Verwalterin mit den WohnungseigentümerInnen? Die Beantwortung dieser Fragen schafft das Grund­verständnis für das ­Wohnungseigentumsrecht und dafür, wie Wohnungseigentum in der Praxis „funktioniert”.

Erfahren Sie in diesem Seminar einen kompakten Überblick über Aufgaben und Verantwortungen von VerwalterInnen im ­Wohnungseigentum. Welche Befugnisse kommen ihnen im Rahmen der Liegenschaftsverwaltung zu und wo liegen die ­Grenzen ihrer Handlungspflichten? Praktische Beispiele und die Darstellung konkreter Problemfälle aus der aktuellen Recht­sprechung gewährleisten dabei einen sehr praxisorientierten Zugang zum Thema, wobei auch auf Fragen der Teilnehmer­Innen ­ausführlich eingegangen wird.

  • ImmobilienverwalterInnen
  • Angehörige der rechtsberatenden Berufe
  • WohnungseigentümerInnen
  • MaklerInnen
  • BauträgerInnen
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation jh(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Nora Ceipek

Nora Ceipek

Program Manager nc(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-37

Fax: +43 1 713 80 24-14

Sporthotel Penz
Sporthotel Penz
Fürstenweg 183
6020 Innsbruck

Tel: +43 512 225 14

e-Mail: office@penz-west.at

www:  Sporthotel Penz

19.09.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
405 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
420 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
460 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben