Menu Search

21363 - Vollwärmeschutz - inklusive WDVS-Verarbeitungsrichtlinie 2019

Schadensschwerpunkt Anschlüsse & Durchdringung - Nachhaltigkeit & Ökologie

Referenten: ZT DI Martin Benesch
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 350,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlagen und Regelwerke im Überblick 
    • ÖNORM B 6400, Teil 1+2+3 
    • Beurteilung von Nachhaltigkeit und Ökologie 
    • Brandschutz bei WDVS 
    • ÖNORM B 2259 (Herstellung von Außenwand-Wärmedämmverbundsystemen, Werkvertragsnorm) 
    • ETAG 004 (Außenseitige Wärmedämmverbundsysteme mit Putzschicht) 
    • Richtlinien der Güteschutzgemeinschaft WDVS-Fachbetrieb 
    • Kontrollierte Wohnraumlüftung 
    • Neue Systeme und deren Einordnung in die Regelwerke 
  • Praxis, Anwendung und Schadenbeispiele 
    • Planung, Ausführung und Überwachung 
    • Verschiedene Dämmmaterialien 
    • Durchdringungen, Anschlüsse und Abschlüsse 
    • WDSV und Bestandsbauten 
    • Folgeschäden bei unsachgemäßer Sanierung mit einem WDVS 
    • Instandhaltungsarbeiten an WDVS 
    • Sanierungsarbeiten von WDVS-Schäden an bestehenden Fassaden 
    • Anwendungsbeispiele aus der Praxis 
    • Schäden von WDVS und deren Folgewirkungen

iZm: Hauptverband der allgem. beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Ö., Landesverband W, NÖ, Bgld. –
10 % für Mitglieder aller Landesverbände des Hauptverbandes

  • Gebäudedämmung unter Vorgaben der EU 
  • Gesamtenergieeffizienz für Gebäude (RL 2002/91/EG)
  • Kostspielige Konflikte bei mangelhafter Wärmedämmung
  • Auftretende Schäden und Folgewirkungen von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS)
  • Einschlägige Richtlinien als Stand der Technik
  • ÖNORMEN und Neuerungen in Material und Verarbeitung
  • Schäden an WDVS und ihre Auswirkungen sowie Sanierungsmöglichkeiten
  • Informieren Sie sich über den Stand der Technik, zahlreiche mögliche Problembereiche und Sanierungsmöglichkeiten bei einem der Top-Experten aus der Praxis und vermeiden Sie teure Haftungsrisiken.
  • Bauträger, Architekten, Planer 
  • Bau-, Immobiliensachverständige 
  • Bauphysiker, Fassadenbauer 
  • Rechtsanwälte (Spezialrichtung: Bau und Immobilien) 
  • Hausverwalter 
  • Kommunen mit Liegenschaftsbesitz 
  • Ausschreibende Stellen, behördliche Bauabteilungen 
  • Ausführende Unternehmen
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Nora Ceipek

Nora Ceipek

Program Manager nora.ceipek(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-37

Mobil: +43 664 887 305 20

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

20.01.2021 / 09:00-13:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
310 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
320 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
350 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
Nach oben