Menu Search

32050 - Webinar: Beendigung des Mietverhältnisses

inkl. zahlreicher Fallbeispiele aus der Praxis

Referenten: Vize-Präs. Dr. Patricia Wolf
Veranstaltungsform: Webinar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 190,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Unterscheidung Prekarium - Miete - Pacht
    • Diese Unterscheidung ist wichtig, da nur im Fall eines Mietverhältnisses das MRG zur Anwendung kommen kann.
  • Miete
    • Anwendbarkeit bzw. Teilanwendbarkeit des MRG
    • Auf  Mietverhältnisse kommt das MRG entweder
      • gar nicht oder
      • nur zum Teil oder
      • zur Gänze zur Anwendung
    • Nur wenn das  MRG zur (Teil-)Anwendung kommt, kommen auch die Befristungsvorschriften und  der Kündigungsschutz des MRG zum Tragen.
  • Befristung
    • nach ABGB
    • nach MRG: Zulässigkeit, Form, Dauer, Verlängerungsmöglichkeiten
  • Kündigungsverfahren (MRG)
    • Eventualmaxime, Aktiv und Passivlegitimation, Kündigungsfristen, relevanter Zeitpunkt der Verwirklichung des Kündigungsgrundes
  • Kündigungsgründe (MRG) 
    • Taxative Aufzählung der Kündigungsgründe
    • Verhältnis von lex specialis zu lex generalis der Kündigungsgründe
    • Aktiv- und Passivlegitimation 
  • Räumungsklage
    • Aktiv und Passivlegitimation; Auflösungsgrund des Mietzinsrückstandes, Möglichkeit der Ausdehnung auf weitere Mietzinsrückstände im Verfahren
    • Rechtswohltat des §§ 33 Abs. 2 MRG
    • Kostenfolgen
    • Weitere Auflösungsgründe

Nutzen Sie die Möglichkeit und senden Sie uns bis spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin Ihre Fragen, die im Rahmen des Webinars beantwortet werden an susanne.jaeckel@ars.at.

  • Im Zuge des Seminars wird besprochen, dass die Unterscheidung, ob das MRG und damit z. B. dessen Kündigungsschutz und Befristungsvorschriften zur Anwendung kommen, entscheidungsrelevant ist.
    • Erhalten Sie verständliche Antworten zu Fragen wie: 
    • Wie beende ich ein Bestandverhältnis? 
    • Welche Kündigungsgründe kommen wann zur Anwendung? 
    • Wann ist eine Räumungsklage einer Kündigung vorzuziehen? 
    • Welche Erfolgsaussichten haben welches Verfahren?  
  • Dabei werden Fallbeispiele aus der Praxis anhand der rezenten OGH-Judikatur herangezogen und als Fallbeispiele durchgesprochen.
  • Erhalten Sie auf diese Art und Weise einen brauchbaren Leitfaden zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags. 
  • Immobilienverwalter
  • Immobilienmakler
  • Immobilienfachleute
  • Führungskräfte der Immobilienbranche
  • Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter
  • Rechtsberater  
  • Interessensvertreter
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

Online - Virtual Classroom
Online - Virtual Classroom
online

Tel: +43 713 80 24-0

e-Mail: office@ars.at

www:  Online - Virtual Classroom

06.11.2020 / 09:00-11:00 Uhr
Nach oben