Menu Search
mask

Winterdienst - Arbeitsrecht / Arbeitszeiten

Grundlagen & Judikatur

Referenten: Dr. Felix Schörghofer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 320,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Der Winterdienst wirft zahlreiche arbeitsrechtliche Probleme auf, insbesondere im Bereich der Arbeitszeit.


Grundsätzlich ist die Frage zu klären in welcher Vertragsform der Winterdienst geleistet wird (Arbeitsvertrag, freier ­Dienstvertrag, Werkvertrag). Eingegangen wird auch auf das Problem fallweiser Beschäftigung sowie die anwendbaren­Rechtsgrundlagen.


Aufgrund der Eigenart der Tätigkeit im Winterdienst ergeben sich arbeitszeitrechtliche Sonderprobleme. Es geht dabei um die Unterscheidung zwischen Arbeitszeit, Arbeitsbereitschaft und Rufbereitschaft, was Auswirkungen auf Arbeitszeitgrenzen, Ruhezeit und Entlohnung hat. Informieren Sie sich bei unserem Experten über die Begrenzungen der Normalarbeitszeit, inklusive der Probleme der Schichtarbeit, Überstunden und Ruhezeiten im Zusammenhang mit Wochenend- oder ­Feiertagsarbeit sowie Problemen der Nachtarbeit und Beschränkungen für Lenker von Schneeräumfahrzeugen.


Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • Beschäftigungsformen
    • Selbstständige und unselbstständige Beschäftigung (Arbeitsvertrag, Werkvertrag, freier Dienstvertrag)
    • Fallweise Beschäftigung & Kettenvertragsproblematik
    • Arbeits- und sozialrechtliche Konsequenzen
  • Kollektivvertragliche Grundlagen
  • Unterscheidung Arbeitszeit / Arbeitsbereitschaft / Rufbereitschaft und Konsequenzen
  • Normalarbeitszeit
    • Grenzen
    • Festlegung der Lage
    • Verteilungsformen, insb. Schichtarbeit
  • Überstunden
    • Verpflichtung
    • Höchstgrenzen
    • Vergütung – All-in Vereinbarungen und Überstundenpauschalen
  • Sonderprobleme der Teilzeitarbeit, insb. der Mehrarbeit
  • Ruhezeiten
    • Tägliche Ruhezeiten: Verteilungsmöglichkeiten, Anforderungen
    • Wöchentliche Ruhezeiten: insb. Ersatzruhe bei Beschäftigung am Wochenende
    • Beschäftigung an Feiertagen; Feiertagsarbeitsentgelt
  • Nachtarbeit / Nachtschwerarbeit
  • Sonderbestimmungen für Lenker von Kraftfahrzeugen
    • Schneeräumfahrzeuge in der
    • LenkerInnen-Ausnahmeverordnung
  • Private Anbieter von Winterdienstleistungen
  • Unternehmen mit eigenem Personal für Instandhaltung/Winterdienst
  • HausverwalterInnen, HauseigentümerInnen
  • Facility ManagerInnen
  • VertreterInnen von Gemeinden (Straßen und Wegen)
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Senior Program Manager sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Fax: +43 1 7138024-14

Hotel Schillerpark
Hotel Schillerpark
Schillerplatz
4020 Linz

Tel: +43 732 69 50

e-Mail: schillerpark@austria-trend.at

www:  Hotel Schillerpark

20.08.2018 / von 14.00 bis 18.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
255 €
pro Person ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
290 €
pro Person bei 2 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
320 €
für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben