Menu Search
mask

22224 - Zahlungsunfähigkeit nach dem neuen Fachgutachten KFS/BW 7

– und in der Praxis aus der Sicht des Wirtschaftsprüfers und Sachverständigen

Referenten: Prof. Mag. Rudolf Siart
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 360,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Wie ermittelt das Unternehmen im laufenden Betrieb bzw. der gerichtlich beauftragte Sachverständige den Eintritt der Zahlungsunfähigkeit?
  • Die Rechenmethode nach dem neuen Fachgutachten KFS/BW 7 bzw. dem Erkenntnis OGH 3 Ob 99/10w vom 19.1.2011
    • Schritte der Ermittlung des Zeitpunktes der Zahlungsunfähigkeit anhand von Daten aus dem Rechnungswesen
    • aus dem laufenden Betrieb heraus
    • bei unvollkommenen Informationen – ein mögliches dem OGH entsprechendes Kennzahlensystem berechnen
    • aus der im Nachhinein anzustellenden „ex ante”-Sicht
    • aus der Außensicht
  • Der stetige Blick in die Zukunft – Kaufmannsbrauch – redliche Unternehmer
  • Beispiele aus der bisherigen Gutachtenspraxis
  • Ihre mitgebrachten Praxisbeispiele und vorab mitgeteilten Fragen
  • Topaktueller Umgang mit der Frage der Zahlungsunfähigkeit
  • Mehr Sicherheit in der Praxis
  • Besserer Umgang mit Sachverständigengutachten
  • Konstruktives Herangehen an Sachverständigengutachten
  • Rechtsanwälte | Richter 
  • Sachverständige
  • Rechtsberatende Berufe
  • Unternehmer 
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stephan Klinger,

Stephan Klinger, MSc

Program Manager stephan.klinger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-35

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

07.09.2020 / 13:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben