Menu Search
mask

Zertifizierte Ausbildung Patientensicherheit

"1 Ausbildung, 2 Abschlüsse": Klinischer Risikomanager nach ONR49003 (5-tägig) / Patient Safety Officer (4-tägig)

Referenten: Mag. Wolfgang Geißler / Dr. med. univ. Katharina Reich / Dr. Helga Willinger und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Akademie

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 2.500,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 100,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder

Programm – RisikomanagerIn 

  • Grundlagen Patientensicherheit und Risikomanagement
    • Einführung
    • PatSi und Führung
    • Rechtliche Grundlagen 
    • Nationale Strategien
    • Nationale Qualitätsstrategie
  • Patientensicherheits-System
    • Elemente eines PatSi-Systems
    • Klinisches Risikomanagement Teil 1
  • Kommunikation als wichtiges Erfolgskriterium
    • Kommunikation und PatSi
    • Notfall-, Krisen- und Kontinuitätsmanagement
    • Klinisches Risikomanagement Teil 2
  • Spannungsfelder in der Praxis
    • Vom Cockpit in den OP und ans Krankenbett
    • Spannungsfeld zwischen Haftungsrecht und Patientensicherheit
    • Klinisches Risikomanagement Teil 3
  • Praxis lernen & Kompetenz vertiefen 
    • Vorstellung und Diskussion der Praxiserfahrungen
    • Abschlussprüfung

 

Programm – Patientensicherheit

  • Kritische Zwischenfälle managen
    • CIRS – Critical Incident Reporting Systeme
    • PatSi aus Sicht der Patientenanwaltschaft
    • Crew Ressource Management und medizinische Simulation
  • Fehler- und Schadensfallanalyse
    • Fehler- und Schadensfallenanalysen
    • Second Victims und Peer Support
  • Patientensicherheit nachhaltig implementieren
    • PatSi-System aufbauen und betreiben
    • PatSi messen und evaluieren
  • Praxis lernen & Kompetenz vertiefen 
    • Vorstellung und Diskussion der Praxiserfahrungen
    • Abschlussprüfung
  • Anwendung von systemischen Methoden für komplexe Abläufe, Prozesse und Zwischenfälle erlernen
  • Einblick in die Elemente eines Patientensicherheits-Systems
  • Erlernen kommunikativer Konfliktlösungen
  • Risikoanalysen in der Praxis, Fallbeispiele und Übungen
  • Fehler- und Schadensfallanalyse
  • Erlernen von nützlichen Werkzeugen – vom anonymen Fehlermeldesystem (CIRS) bis zur fehlerkultur­gerechten Schadensfallanalyse
  • Patientensicherheit nachhaltig implementieren


Ihr ARS-Vorteil

  • Abschluss mit international anerkanntem Zertifikat
  • 100% Praxisbezug mit Top-Experten und Expertinnen 
  • DFP-Punkte wurden beantragt und können nach Approbation direkt auf Ihr „mein dfp”-­Fortbildungskonto gutgeschrieben werden.

 

Zugangsvoraussetzungen, Prüfung, Zertifikat & Rezertifizierung

Zum Abschluss der ­Ausbildung besteht die Möglichkeit, für den Klinischen Risikomanager als auch den ­Patient Safety Officer / Patientensicherheitsbeauftragten, eine Praxisarbeit zum Thema (mit Fallbeispielen) zu erarbeiten sowie eine ­Lernzielüberprüfung in Form eines Multiple-Choice-Tests abzulegen. Schließen Sie diese erfolgreich ab, erhalten Sie neben einer Teilnahmebestätigung ein von der Wirtschaft anerkanntes ARS-Zertifikat. 

Um ein international anerkanntes Zertifikat gemäß Zertifizierungsschema der Austrian ­Standards plus GmbH zu erlangen gelten folgende ­Regelungen: 


Klinischer Risikomanager gemäß ONR 49003 

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die Absolvierung der Ausbildung zum Risikomanager (5-tägig). Die Prüfung besteht aus 2 Teilen: Die schriftliche Prüfung, welche das erforderliche Wissen in Form von Multiple-­Choice-Fragen überprüft. Die Projektarbeit beinhaltet eine schriftliche Dokumentation über ein spezielles Thema nach Wahl inklusive einer in ­Eigenverantwortung durchgeführten Risikoanalyse einer Organisation oder eines Systems (­Unternehmen, Projekt, Produkt …). 


Patient Safety Officer (PSO) / Patientensicherheitsbeauftragter

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung des Patient Safety Officers ist die positive Absolvierung des Klinischen ­Risikomanagers gemäß ONR 49003. Die Prüfung besteht aus 2 Teilen: Die schriftliche Prüfung in Form von Multiple-­Choice-Fragen und die Projektarbeit inklusive schriftlicher Dokumentation einer Fehler- / Schadensanalyse einer ­Organisation oder eines Systems (Operation, Projekt …). 

Die Gültigkeit der Zertifikate beträgt 6 Jahre (Klinischer Risikomanager gemäß ONR 49003) bzw. 4 Jahre (Patient Safety Officer (PSO) / Patientensicherheitsbeauftragter).

Zur Aufrechterhaltung ist in weiterer Folge ein Nachweis der Weiterbildung im Ausmaß von mind. 8 Stunden pro Jahr ­innerhalb der vergangenen Jahre zu erbringen. 

  • Health Professionals (Ärzte, Pflegepersonal, Therapeuten ...)
  • Pharmazeuten
  • Führungskräfte im Gesundheitswesen
  • Qualitätsmanager, Prozessmanager
  • Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung im Gesundheitswesen
  • Sicherheits- und Risikobeauftragte 
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation nora.prochaska(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Priska Würstl,

Priska Würstl, BA

Program Manager priska.wuerstl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-75

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.05.2020 bis 09.11.2020 / Die genauen Seminarzeiten finden Sie unter den "Enthaltenen Modulen"
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben