Menu Search
mask

Zweifelsfragen in der USt - E-Rechnung

Ausstellung / Vorsteuerabzug / Archivierung

Referenten: Mag. Mario Mayr , LL.M.
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 390,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Rechnungsausstellung und elektronische Rechnung in der Umsatzsteuer
    • Rechnungsausstellung
      • Berechtigung und Verpflichtung
      • Grundregelung
      • Einschränkungen
      • Erweiterungen
      • Sonderfälle (z. B. Dreiecksgeschäft)
    • Rechnungsinhalt
      • Neuerungen
        • Fremdbetragsrechnungen
      • Rechnungsmerkmale – Praxishinweise
        • Name und Anschrift der Leistenden
        • UID der Leistenden
        • Leistungsbeschreibung
      • Rechnungsfehler
      • Rechnungsberichtigung
  • Steuerschuld aufgrund der Rechnung
    • Anwendungsfälle
    • Berichtigung
  • Elektronische Rechnung
    • Rechtsgrundlagen
    • Verhältnis elektronische Rechnung – Papierrechnung
    • Zustimmung zu elektronischen Abrechnungen
    • Eigenschaften

      • Echtheit der Herkunft
      • Unversehrtheit des Inhalts
      • Lesbarkeit
    • E-Mail-Rechnungen
      • Innerbetriebl. Steuerungsverfahren
      • Verlässlicher Prüfpfad
    • Andere elektronische Rechnungen
      • Elektronisch signierte Rechnungen
      • EDI Verfahren
– Erleichterungen durch die Neuregelung
      • USP und PEPPOL
      • Elektronische Gutschriften
      • Faxrechnungen
– Neuerungen zur bisherigen Praxis 
      • Vorsteuerabzug i.Z.m. (elektronischen) Rechnungen
      • Archivierung
        • Aufbewahrungsdauer
        • Papierrechnung
          • Papieraufbewahrung
          • elektronische Aufbewahrung
        • Elektronische Rechnung
          • elektronische Aufbewahrung
          • Papieraufbewahrung
          • Konvertierung in andere Formate

Seit Einführung der neuen elektronischen Rechnungsausstellungsverpflichtung in der Umsatzsteuer ist nun einige Zeit ­vergangen, mittlerweile kann aus einem umfassenden Erfahrungsbericht geschöpft werden. Lernen Sie diese ­Neuregelungen kennen und profitieren Sie von den erweiterten Möglichkeiten und dem damit verbundenen Einsparpotenzial z. B. durch Rechnungsausstellung per E-Mail im Vergleich zur Papierrechnung.

Das Seminar vermittelt Ihnen u. a. ein umfassendes Wissen darüber, welche neuen Verpflichtungen gelten, welches Recht für welche Rechnung anwendbar ist und wie sich LeistungsempfängerInnen den Vorsteuerabzug aus eingehenden ­(elektronischen) Rechnungen sichert.

Approbationsfähig i.S. d. Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • LeiterInnen & MitarbeiterInnen in Finanz- und  Rechnungswesenabteilungen
  • WirtschaftsprüferInnen & SteuerberaterInnen und deren MitarbeiterInnen
  • MitarbeiterInnen im Import/Export
  • BilanzbuchhalterInnen sowie BuchhalterInnen und/oder PersonalverrechnerInnen lt. BibuG
  • RechtsanwältInnen, GeschäftsführerInnen & Vorstände
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

15.10.2019 / von 13.30 bis 18.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben